autor

Copyright: Sebastian Fuchs

Ganz Ohr für das Thema Hören

Thomas Sünder (1975) studierte Neuere Deutsche Literatur und Medien, Philosophie und Kunstgeschichte. Nach einem PR-Volontariat machte er sich als Musiker, DJ und Autor selbstständig. Mit dem Spiegel-Beststeller Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen (Blanvalet, 2013) und mit Wer hat eigentlich die Ringe (Blanvalet, 2016) veröffentlichte er zwei Ratgeber zum Thema Hochzeit, dank deren Erfolg er als internationaler Hochzeits-DJ ausgebucht war.

Doch mit Ende Dreißig nahm ihm ein Hörsturz auf dem linken Ohr 70 Prozent seiner Hörfähigkeit. Drei Jahre später folgte der nächste Paukenschlag mit heftigen Schwindelattacken, ausgelöst vom Gleichgewichtsorgan im Innenohr. Die Diagnose Morbus Menière zog ihm, im wahrsten Sinne des Wortes, den Boden unter den Füßen weg. Das war das Ende seiner DJ-Karriere.

Seiner Existenzgrundlage beraubt, befasste er sich in eigener Sache mit dem Hören und dem Gleichgewichtssinn. Er las Fachliteratur und unterhielt sich mit internationalen Experten. Je mehr er erfuhr, desto mehr faszinierte ihn das Wunder des Hörens. Gleichzeitig erkannte er, dass Schwerhörigkeit und Tinnitus wichtige Gesundheits-Themen sind, deren gesellschaftliche Relevanz völlig unterschätzt wird. Viel zu wenige Menschen Tragen Hörgeräte, obwohl sie das wirksamste Mittel zur Vorsorge gegen Demenz sind.

Sein neues Buch Ganz Ohr – Alles über unser Gehör und wie es uns geistig fit hält (Goldmann, 2019) macht die Komplexität unserer Wahrnehmung für jedermann verständlich. Als Autor vereint er hier Erzählfreude mit seinem Interesse für Forschung und Medizin. Mit Unterstützung des wissenschaftlichen Co-Autors Dr. Andreas Borta präsentiert es eine abenteuerliche Reise in die Welt des Hörens, die sich liest wie ein spannender Roman. Neben einem umfassenden Einblick in unser faszinierendes Sinnesorgan, erzählt das Buch die Geschichte eines Sieges über die Krankheit: Obwohl die Schulmedizin Thomas Sünder nicht weiterhelfen konnte, ist er dank eines gesunden Lebenswandels mittlerweile schwindelfrei.